Lesenswert:

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Einloggen

Die Museumsbahnen Schönberger Strand

Hinweis: dies ist eine stark überarbeitete Version des ursprünglichen Artikels vom 13.02.2015!

Straßenbahn Linie 4, Museumsbahnen Schönberg

Die Museumsbahnen am Schönberger Strand bestehen seit 1976. Mitfahren ist erwünscht und auch recht oft möglich:

  • Im Sommer fahren historische Züge zwischen Schönberg, Schönberger Strand und Kiel.
  • Zur Kieler Woche gibt es fahrplanmäßigen Betrieb bis zum Kieler Hauptbahnhof.Das bietet sich ja idealer Weise an für Besucher, die in der Gegend um Schönberg Quartier beziehen.
  • Zum Seebrückenfest gibt es ebenfalls Sonderfahrpläne.
  • Einmal im Jahr gibt es ein Westernfest, mit entsprechenden Kostümierungen usw. muß das ein echter Spaß für die Kleinen sein!
  • Und schließlich kann man an vielen Wochenenden die (sehr kurze, aber kurvige) Strecke auf dem Gelände mit den zahlreichen betriebsfähigen Straßenbahnen befahren. Weil die Kurven eng sind, kreischen die Bahnen "ganz wie früher", ein Sound, den man als etwas älterer Kieler immer noch im Ohr hat.
    (Für Ortsunkundige: unsere genialen Volksvertreter mußten ja unbedingt die Straßenbahnen abschaffen, denn Diesel aus einem Bus riecht ja soviel besser.)


Größere Karte anzeigen

Früher reichte das Streckennetz der Kiel-Schönberger Eisenbahn über Kiel bis in die Probstei, aber etwa 1975 wurde der Personenverkehr bereits vollständig eingestellt. Seitdem fahren Busse der Verkehrsbetriebe Plön auf diesen Routen durch das Land. Die Schienen und Bahnkörper sind aber noch teilweise vorhanden und in brauchbarem Zustand.

Die Kiel-Schönberger Eisenbahn indes soll möglicherweise in naher Zukunft "wiederbelebt" werden. Eine Bahnverbindung in diesen Landesteil vermissen tatsächlich viele Bürger. Mal sehen, was draus wird.

Bildergalerie von unserem Besuch im Sommer 2014:

Museumsbahnen am Schönberger Strand, Wagen 55

Eine Berliner Bahn schrammt um die scharfe Kurve ...

Museumsbahnen am Schönberger Strand, Berliner Straßenbahn

Diese Bahn sollte in den 60er Jahren zum Flughafen fahren. Wenn der BER mal fertig ist, gibt es diese Bahn sicher nicht mehr ...

Museumsbahnen am Schönberger Strand, Berliner Straßenbahn zum Flughafen (nicht zum BER!)

Hier gibt es auch Schienen mit sehr schmaler Spur. Es sind mehrere Spurweiten auf dem Gelände nötig und vorhanden.

Museumsbahnen am Schönberger Strand, Kreuzung mit verschiedenen Spurweiten

Die Glühlampen sind der Clou - so eine schwache Funzel sieht man nicht mehr oft.

Museumsbahnen am Schönberger Strand

Hier wieder die "55" an der Haltestelle. Die Strecke ist nicht sehr lang, aber laut ... wenn die um die Ecke fahren, dann jammert es ganz schrecklich ... ein vertrautes Geräusch aus der Kindheit!

Museumsbahnen am Schönberger Strand, Linie 55

Vom Reichskanzlerplatz nach Spandau, mal eben umgestellt ...

Museumsbahnen am Schönberger Strand, Zielanzeiger

Das wird die Klingel sein:

Elektrische Klingel, Museumsbahnen am Schönberger Strand

Kunstleder und Holzfußboden. Rutschsicher ist gepflegtes Holz auf jeden Fall.

Museumsbahnen am Schönberger Strand, im Innern eines Straßenbahnwagens

Das nannte man früher so:

Museumsbahnen am Schönberger Strand