Werbung

Lesenswert:

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Einloggen

Am Kraftwerk Espenhain (aka Kraftwerk Thierbach)

Gerade fertig geschnitten, neuneinhalb Minuten über das Kraftwerk Thierbach, was auch unter dem Namen Kraftwerk Espenhain bekannt gewesen ist. Leider sind jetzt auch die letzten Reste der beeindruckenden Ruine für immer verschwunden - keine sechs Monate nach unserem Besuch an einem richtig heißen Tag vor ziemlich genau einem Jahr erfolgte im Oktober 2016 die Sprengung. Der größte Teil war da schon weg, aber immer noch war das Gebäude einfach beeindruckend ... schade, dass man in die oberen Etagen keinen Zugang mehr hatte. Denn da war noch viel zu sehen und zu erkunden ...

Schaut Euch den Film in Youtube als Vollbild an, er ist in Full HD veröffentlicht. Viel Spaß!

Hier befand sich das Kraftwerk:


Größere Karte anzeigen 

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

Neues Video: Die Schlei - die schönste Urlaubsregion im Norden

Moin moin, liebe Leute: heute mal als besonderes Highlight ein Video aus der Schlei-Region. Die Aufnahmen stammen aus den Jahren 2007 - 2017 und wurden ausschließlich jeweils im Frühjahr gemacht. Der Film läuft 52 Minuten, und die Musik stammt zum größten Teil von Sascha Ende (www.ende.tv, www.freebeats.tv).

Schaut Euch den Film in Youtube als Vollbild an, er ist in Full HD veröffentlicht. Viel Spaß!

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Artikel in der geschlossenen Benutzergruppe "Urbex"

Ferropolis, Bagger in Abendsonne

Moin moin,

für diejenigen Besucher, die gerne mal noch mehr über Locations wissen mögen oder Zugang zu nichtöffentlichen Bildergalerien suchen, haben wir eine geschlossene Benutzergruppe "Urbex" eingerichtet. Da soll dann auch den Mitgliedern dieser Gruppe das Einstellen eigener Artikel und Bilder möglich sein.

Den Link zu dieser Benutzergruppe findet Ihr links im Menü unter "Kategorien". Wenn er nicht sichtbar ist, müsst ihr Euch zunächst an der Seite mit Nutzernamen und Passwort anmelden.

Den Zugang gibt es nur per Mail, und auch nur über eine persönliche Empfehlung! Wir halten den Nutzerkreis auch absichtlich klein, weil es zu der einen oder anderen Galerie auch Informationen geben könnte, die zum Auffinden eines Lost Places geeignet sind.

Ein "Selbst-Registrieren" bringt daher nichts - es sei denn, das ist mit uns vorher abgestimmt worden. Wer sich ohne vorherige Abstimmung "registriert", kommt durch den zweiten erforderlichen Schritt - Administrator setzt den Status "aktiv" - nicht durch.

viel Spaß!
Andreas

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

[2. Update] Wir haben umgebaut!

2. Update: Umbau ist abgeschlossen - vielen Dank für die paar Tage Geduld!

Umbau hat begonnen! Bitte Geduld ... viele Komponenten müssen nun neu eingerichtet werden!

Schon beim Umstieg auf die neue Joomla!-Version ging das alte Design wegen Inkompatibilität flöten. Das neue Design seht ihr jetzt gerade, nur gefällt es uns gar nicht. Für die eigentlichen Inhalte (den "Content") ist ein dreispaltiges Layout mit fixer Breite des Mittelteils nicht gerade gut geeignet.

Jetzt müssen wir in den sauren Apfel beißen, und wohl ein brauchbares Template kaufen - die frei verfügbaren sind entweder gut konfigurierbar (und sehen übel aus) oder man kann sie eben nicht frei konfigurieren (dann sehen sie für bestimmte Anwendungen halbwegs gut aus).

So ein Design /ein Template zu kaufen kostet nicht die Welt. Vielleicht klickt ihr einfach mal bei jedem Besuch auf das rechts eingeblendete Werbebanner? Damit gehen ein paar Cent in die Kasse, um diese Website zu finanzieren.

Die Kosten sind ja nicht gerade niedrig: Fotos machen ist dabei noch der reine Hobbyfaktor. Aber den Speicherplatz, den Server und die Domains bezahle ich jeden Monat ... denkt mal drüber nach! Man muss ja bei den eingeblendeten Firmen nicht gerade die dicken Einkäufe machen money-mouth

Praktische Folgen des Umbaus: es kann sein, dass auch eine völlige Neustrukturierung der Inhalte stattfinden wird. Sehr sicher werden etliche der Galerien verschwinden, neu zusammengestellt oder ausgedünnt werden. Das wird fortlaufend schon im alten Design passieren. Nach dem Umstieg und einem Test werden die vorhandenen Artikel wohl vorhanden bleiben; sie kommen aber alle auf den Prüfstand und es wird weniger Bilder geben. Meine Vorstellung ist, in einem Artikel nur zwei, drei Bilder zu zeigen und dann die "große" Galerie einfach nur zu verlinken. Auf dem Webserver müssen dann alle Verzeichnisse umgebaut werden.

Wann gehts los? Vermutlich jetzt schon, in den nächsten Wochen. Da werden einzelne Artikel schon umgesetzt. Die Seite wird ein paar Tage offline gehen (Wiederkommen nicht vergessen!), und dann im neuen Layout erscheinen.

Wenn es Anregungen und Wünsche gibt, sind wir sehr dafür dankbar! Wir haben zahlreiche Besucher jeden Tag, aber noch gibt es leider wenig Feedback. Dieses - wenn es konstruktiv sei! - würde eine wesentliche Ermutigung zum Weitermachen sein!

Danke,

Euer
Andreas

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Wenn der Briefkasten zugemüllt wird ... [2. Update vom 31.03.2016]

Vollgestopfte Briefkästen

Update vom 31.03.2016

Inzwischen ist auch klar, welche Strategie womöglich hinter der Ankündigung im Termin v. 01.03. steckte, "das ganze Haus nunmehr von der Belieferung auszunehmen." - Hinterrücks läßt es sich bekanntlich immer gut lästern. Irgendwie hat es die Information ins Haus geschafft, dass ich "den Prozeß gegen den Kieler Express verloren" hätte und deswegen das ganze Haus nicht mehr beliefert würde. Wir wollen jetzt mal großzügig von dieser mißglückten Logik absehen ... weil ich nämlich von dem ganzen Rechtsstreit überhaupt nichts im Haus erzählte, bleiben ja wohl nicht viele Quellen für diese Information übrig. Obendrein wird nun von zwei, drei "Nachbarn" kräftig Stimmung gemacht, auch natürlich mit anonymen Schmierzetteln, die im Haus angeklebt werden. Einige sind natürlich nicht erfreut, die Zeitung verloren zu haben. Jetzt habe ich diesen hinterrücks verbreiteten Unfug schriftlich klargestellt: meine Idee, die Lieferung für das ganze Haus abzustellen, war das nicht. Sollen sich die Leute gefälligst beim Verlag beschweren. Was ich davon halte, dass einige in völliger Unkenntnis des Sachverhaltes nicht mal fragen, sondern gleich herumstänkern und den unwahren Tratsch auch weitertragen, das schreibe ich mal an dieser Stelle nicht.

Heute [gemeint war in der bisherigen Artikelversion der 01.03.] war nun der Gütetermin am Amtsgericht Kiel. Mir war ja im Vorfeld schon aufgefallen, dass die Gesetzesbegründung des UWG sowie die dem Gesetz zugrunde liegende EU-Richtlinie von mir zwar ausführlich zitiert, aber von der Gegenseite mit keinem Wort erwähnt wurden ... aha ... sollte das der "Schlüssel" sein?

Weiterlesen: Wenn der Briefkasten zugemüllt wird... [2. Update vom 31.03.2016]

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Unterkategorien

  • News-Quellen

    Die hier eingebundenen News stammen von Drittanbietern (RSS-Feed). Für die Inhalte zeichnen die dortigen Autoren verantwortlich. Bedenkliche News entdeckt? Bitte sagen Sie uns Bescheid. Wir entfernen den Feed dann umgehend.