Zitat des Tages

Werbung

Lesenswert:

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Einloggen

Im Wildpark Eekholt

Wolf im Wildpark Eekholt 

Das war wohl der schönste Tag des Jahres bis jetzt: im kurzärmligen Hemd nachmittags draußen sitzen hatten wir ewig nicht mehr! Samstag, 02.04.2016 also in den Wildpark Eekholt. Unser Carlo darf angeleint mit, aber die ganze Zeit an der Leine mitlaufen - kennt er nicht, also fiept er ziemlich lange recht enttäuscht rum. Nörgeln hilft nix, da muss man standhaft bleiben!

Wir wandern alle Wege nach und nach ab. Nur bei den Ottern schauen wir nicht vorbei, da dürfte Carlo wegen Ansteckungsgefahr mit einer auf Hunde übertragbaren Krankheit (für Otter anscheinend nicht sonderlich schädlich) nicht mit. Angeleint irgendwo sitzen lassen mögen wir unseren Wuschel ja nun auch nicht.

Unser Carlo im Wildpark Eekholt 

Wir lassen uns sehr viel Zeit und genießen das schöne Wetter. Bei etwa 18° C läßt es sich auch trefflich aushalten. Gute vier Kilometer ist der Rundweg - ohne Otter - lang, so wie wir ihn gegangen sind. Am spektakulärsten natürlich, wie in jedem Park: die Wölfe! Carlo reagiert kaum: schaut interessiert hin, aber das wars dann auch schon. Ein Wolf sieht ihn und guckt auch eine Weile, aber ansonsten kein Interesse ... Carlo findet einen weißen Hirsch viel interessanter, den wir noch mit (gekauftem) Wildfutter füttern. Die Tiere fressen aus der Hand und sind dabei sehr vorsichtig. Carlo und der Hirsch stehen Nase an Nase (knutschi), nur durch einen recht dünnen Zaun getrennt. Entspannte Stimmung!

Wir können den Besuch im Wildpark Eekholt jedem empfehlen! Verkehrsgünstig gelegen, mitten in Schleswig-Holstein, eine herrliche Landschaft und so viele interessante Tiere, der Besuch lohnt sich wirklich.

Die Bildergalerie:

Die Lage:


Größere Karte anzeigen

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment