Gerade hier

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

Zitat des Tages

Werbung

Lesenswert:

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Einloggen

Warum es auf unseren Seiten meistens keine Angaben zur Location gibt

Hier fragt schon wieder jemand

Es ist immer wieder dasselbe: kaum postet man ein Foto von einer interessanten Location (also im wesentlichen Lost Places, Urbex), sofort kommt die Frage: "wo ist das??" Hallo? Ist das irgendwie ein Reflex??

Ich pflege darauf entweder gar nicht zu antworten, oder eben mit dem Standardsatz: "Ich gebe die Koordinaten zu diesem Ort nicht preis." Manchmal schreibe ich das schon in die Bildbeschreibung, das nutzt allerdings herzlich wenig. Die Frage kommt dann eben per PN, nicht mehr öffentlich. Meistens noch mit dem Spruch: "ich behalte das auch für mich!"

Steigen wir bei diesem Satz mal ein!

Zehn Argumente, warum genau Du (ja, DU!) von mir niemals Koordinaten bekommen wirst:

  1. "Ich behalte das auch wirklich ganz für mich! Großes Ehrenwort!" - sag mal, kommt Dir nie der Gedanke, sowas hätte ich auch schon mal zu jemand gesagt, von dem ich wiederum die Koordinaten habe? Warum sollte ich jetzt wortbrüchig werden? Wegen Dir etwa, den ich nicht einmal persönlich kenne? Nee, also wirklich ... ich kenne mich selber ganz gut: wenn ich zum wortbrüchigen Schwätzer würde, warum sollte ich das genau Dir nicht zutrauen? Wenn jemand es weitergibt ... niemand wird es je merken! Niemand! Keiner!
    Ergebnis: Koordinaten gibt es nicht. Nope. Never.
  2. "Stell Dich nicht so an. Andere geben mir die Koordinaten auch." - fein! Dann frag die doch bitte. Warum fragst Du mich? Ich gebe die nicht raus (schrieb ich schon). Also warum soll ich mir die Mühe machen? Kennen wir uns denn? Natürlich nicht, und siehste: Punkteabzug in der B-Note.
    Ergebnis: Koordinaten gibt es nicht. Nope. Never.
  3. Du hast nicht einmal "gefällt mir" gedrückt. - Ich meine, wenn Dir das Bild nicht gefällt, könntest Du ja ein "Like" für den Ort hinterlassen. Aber mir ist es offen gesagt scheißegal, ob Du mein Bild magst oder nicht. Du versuchst offenbar nicht mal "Nettsein" vorzutäuschen. Wer von anderen was haben will, was ihm wichtig ist, muss auch bereit sein, mal ein bißchen Schmeichelei abzulassen. "Tolles Bild!" zum Beispiel ... oder eben "nur" ein "Like". Das Bild ist Dir im Ergebnis den einen Klick "Schmeichel-Like" nicht wert?
    Ergebnis: Koordinaten gibt es nicht. Nope. Never.
  4. Du fragst: "Wo denn?" - Sag mal, hast Du Deutsch gelernt? Subjekt, Prädikat, Objekt machen einen ganzen Satz aus. Ich bin Dir die paar Buchstaben mehr also nicht wert? Lapidar "wo?" ginge bei Dir doch eigentlich auch! Ein vollständiger Satz könnte sein: "Hallo, das gefällt mir - würdest Du mir bitte verraten, wo das ist?" Uiii, schau mal: da ist ein "bitte" hineingerutscht! Nicht, dass es Deine Chancen auf die erbetenen Koordinaten wirklich steigert: Du bekommst aber wenigstens eine Erklärung, warum Du nichts bekommst.
    Ergebnis: Koordinaten gibt es nicht. Nope. Never.
  5. Du kannst in ganzen Sätzen ja nicht fragen. - Dann willst Du Dir sicherlich nicht (wie ich!) die Mühe machen, viele hundert Kilometer zu fahren, oder zu hoffen: dass das Wetter bleibt, dass der Sicherheitsdienst heute Tomaten auf den Augen hat, dass keine Idioten alles zerdeppert haben, dass der Abrißunternehmer hier nicht schon durch ist, und und und ... von den Kosten ja mal ganz abgesehen. Weißt Du was? Ich traue Dir nicht zu, dass Du all diese Mühe und Kosten auf Dich nimmst, wenn Du schon an Worten sparst.
    Ergebnis: Koordinaten gibt es nicht. Nope. Never.
  6. Locations einfach abgreifen und alle anquatschen - das finde ich sowieso ziemlich anmaßend. Glaubst Du etwa, mir sei nachts im Traum eine Fee erschienen und hätte mir einen Zettel mit den GPS-Koordinaten auf das Kopfkissen gelegt? Oder mit einfach mal hingebeamt, und mit Zauberhand den Speicherchip befüllt? Selber suchen kann auch Spaß machen!
    Ergebnis: Koordinaten gibt es nicht. Nope. Never.
  7. Fällt Dir denn an der Lok oben in dem Bild zufällig etwas auf? - Nein, es steht nicht "besuch mich" drauf. Wenn ja, bist genau Du gar nicht gemeint. Mir dagegen fällt schon was auf: die ist von Vandalen noch nicht restlos zerdeppert und beschmiert worden. Heutzutage ist das in diesem Land (oder auch in dem Land, wo die Lokomotiven blühen) eine Rarität. So unzerstört soll es auch gefälligst möglichst lange bleiben. Auf öffentliche Fragen und die Antworten scheinen hierzulande echt viele Idioten mit ihren Spraydosen und Eisenstangen zu warten. Warum sollte ich einem mir persönlich Unbekannten irgendeine Location verraten? Wäre der Ort schon verschwunden, oder aus anderen Gründen nicht mehr "schützenswert" (eh schon zerdeppert, vermüllt, zerhauen, beschmiert), dann könnte man drüber reden. So aber nicht!
    Ergebnis: Koordinaten gibt es nicht. Nope. Never.
  8. Du kannst doch offenbar einen PC einschalten und auch was eingeben (naja, die zwei Worte "wo denn" waren ja schon mal fehlerfrei). - Kennste Google? Kennste? Kennste? Dann kannst Du auch eine Location selber finden. Manchmal dauert es lange, manchmal geht es schnell. Warum fragst Du Leute, die sich selbst diese Arbeit machten? Das Bahnbetriebswerk, in dem die oben abgebildete Lok steht, fand ich innnerhalb von 15 Minuten mit dem PC.
    Ergebnis: Koordinaten gibt es nicht. Nope. Never.
  9. Hast Du keine Freunde "in der Szene", die sich auskennen? - Und mit denen Du mal eine Tour dorthin machen könntest? Ich rede jetzt nicht von den sattsam bekannten "Facebook-Freunden". Der Begriff an sich ist ja schon zum Kotzen. Nein, ich meine Typen wie Du und ich, die sich gelegentlich mal zu einer Fototour treffen! Und wenn Du Leute kennst, hast Du die mal gefragt, wie man eine Location überhaupt findet? Sie würden es Dir sicherlich sagen. Du kriegst keine Koordinaten, hoffe ich, sondern nur eine Anleitung zum "selber suchen". Dazu hast Du keinen Bock? Schade aber auch.
    Ergebnis: Koordinaten gibt es nicht. Nope. Never.
  10. Hast Du schon mal selber Koordinaten weitergegeben? - Hand aufs Herz: irgendein Trottel hat Dir doch sicher mal einen Link in Google Maps geschickt (keine Koordinaten, gleich den mundfertigen Link .. Faulheit, kennste? kennste? kennste?). Schau mal, der Trottel, der Dir die Koordinaten gibt, verbreitet sie dann sicher nicht nur bei Dir, sondern wirklich überall. Es ist keine Frage des "Ob", sondern des "Wann" .... Wann marschieren die Vollidioten mit Knüppeln und schwarzen Sprühdosen hier ein? Und weil der Trottel Dir die Koordinaten weitergegeben hat, so mag er Dich wohl richtig eingeschätzt haben ... als einen ebenso großen Trottel, der seinerseits alles was nach GPS aussieht, wild in die Gegend postet. Und deswegen heißt es zum endgültig letzten Mal:
    Ergebnis: Koordinaten gibt es nicht. Nope. Never.

So, und damit Du nicht heulend ohne Zuckerchen ins Bett mußt - die Koordinaten zur "Südzentrale" in Wilhelmshaven! Besuch den Ort, und teile Deine Bilder! Hab Spaß.

Comments powered by CComment' target='_blank'>CComment