Lesenswert:

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Einloggen

Alte Kinderklinik in Oldenburg

Unheimliches im Keller

An einem strahlenden Frühsommertag 2013 besuchten wir die alte Kinderklinik in Oldenburg, Cloppenburger Straße. Auf diesem Areal war ein Hochhaus schon abgerissen worden. Dieses Gebäude hier war bereits um einen flachen Anbau (Verbindungsbau zu dem entfernten Hochhaus?) reduziert worden und sah für Außenstehende ganz nach einem typischen Fall von "hier macht der Bagger alles platt" aus. Aber davon keine Spur!

Das Gebäude der Kinderklinik gehörte ab 1935 /1936 zur Hindenburg-Kaserne, und zwar als Offiziersheim. Nach dem 2. Weltkrieg bestand an Offizierheimen (leider nur vorübergehend ...) kein Bedarf mehr, aber eine Nutzung als Klinik-Teil kam durchaus in Betracht. Viele Jahre später - 2003 - kam der Leerstand: die Klinik zog in einen Neubau um, die alte Klinik wurde erstmal vernagelt und sich selbst überlassen.

Wand-Dekoration

Inzwischen kaufte (vermutlich wechselte das Haus dann mehrfach den Eigentümer, wie so üblich) die EWE das Gebäude. Es wurde inzwischen umgebaut zu einem Bürogebäude für 120 Mitarbeiter des Energiekonzerns. Die Optik wurde recht gut erhalten, natürlich mit einigen moderneren Elementen: ein gelungenes Beispiel einer Nachnutzung eines "Lost Places" ...laughing

 

Die Bedienung der Galerie ist einfach: auf eins der Vorschaubilder klicken, und das große Bild wird durch die Auswahl ersetzt. Rechts unter dem großen Bild finden sich Links für "zurück" und "vorwärts". Damit kann man je 12 Bilder (= ein "Set") vor- und zurückspringen.

 

zurück  Set 1/7  vorwärts

Diesen Artikel haben wir am 21.10.2016 überarbeitet (Galerie umgestellt, Text aktualisiert).