Lesenswert:

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Einloggen

Und wieder ein Besuch bei den Grenzgängern!

VW Käfer

Wer hier aufmerksam mitliest, weiß ja über diesen Autofriedhof Bescheid. Leider sind es nun auch haufenweise Vollpfosten dort unterwegs, die sich als Helden fühlen, wenn sie einem '59er Opel Kapitän die Panoramascheiben zerschmeißen können. Bei diesem schönen Lost Place ist es inzwischen soweit, und was hier noch vor wenigen Jahren wunderschön intakt war, ist heute nur ein zerschlagener Haufen Scherben. Kaum noch ein Beschlag oder eine Zierleiste, die so ein hirnloses Arschloch nicht mit den grobmotorisch gestörten Dreckflossen zerbrochen oder unrettbar verbogen hat. Es ist eigentlich wie immer: da bläst so ein Schwachmat die Koordinaten in der Gegend rum, schon machen sich die Idioten auf den Weg ...

Es sind jetzt noch einige intakte (natürlich schon unrettbar verrostete!) Fahrzeuge vorhanden. Wer weiß, wo das ist, behält es bitte für sich - und fährt schnell noch einmal hin. Für mich war es der dritte und vielleicht auch letzte Besuch dort. Es ist einfach zu traurig, was hier zwischen den einzelnen Besuchen sich zum Negativen verändert. Zwischen 2009 und 2014 fehlten immerhin noch ein paar offenbar rettungsfähige Fahrzeuge. Heute befindet sich kein Fahrzeug mehr in so einem Zustand. Entlang der Straße zu der großen Wiese sind fast alle Windschutzscheiben zerschmettert worden, plus Seitenscheiben und Scheinwerfer. 

Die Bedienung der Galerie ist einfach: auf eins der Vorschaubilder klicken, und das große Bild wird durch die Auswahl ersetzt. Rechts unter dem großen Bild finden sich Links für "zurück" und "vorwärts". Damit kann man je 12 Bilder (= ein "Set") vor- und zurückspringen.

Hier die Bildergalerie:

zurück  Set 1/8  vorwärts

Wer unserem Urlaub 2016 weiter folgen will ... hier geht es weiter: Schweden 2016 - Tag 9 - Unterwegs nach Nordosten